Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)

Am 4. Dezember 2015 hat der Bundestag das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) beschlossen. Mit dem VSBG wird das europapolitische Ziel verfolgt, Streitigkeiten im Online-Handel (z.B. Ware angeblich nicht angekommen oder defekt) schnell, außergerichtlich und fĂŒr den Verbraucher kostengĂŒnstig beizulegen. Die Teilnahme an dem Schlichtungsverfahren ist fĂŒr den HĂ€ndler und fĂŒr den Verbraucher freiwillig.

GemĂ€ĂŸ § 36 Abs. 3 des Gesetzentwurfs ist ein Unternehmer von der Informationspflicht nach Absatz 1 Nummer 1 ausgenommen, der am 31. Dezember des vorangegangenen Jahres zehn oder weniger Personen beschĂ€ftigt hat. Das Einzelunternehmen Thorsten GrubmĂŒller hat weniger als 10 Mitarbeiter.

Die EU-Kommission stellt eine Plattform fĂŒr außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunĂ€chst außergerichtlich zu klĂ€ren. Die Streitbeilegungs-Plattform finden Sie hier: https://ec.europa.eu/consumers/odr/

Die OS-Plattform hat die erste deutsche Streitbeilegungsstelle fĂŒr Verbraucherstreitigkeiten anerkannt:

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums fĂŒr Schlichtung e. V.
http://www.verbraucher-schlichter.de

Damit steht auch Kunden aus Deutschland die Möglichkeit offen, ĂŒber die OS-Plattform eine außergerichtliche Streitbeilegung zu beantragen.

Unsere E-Mail fĂŒr Verbraucherbeschwerden lautet:
info@grubis-weine.de